Starten Sie ein Zuckergeschäft: Schritt-für-Schritt-Anleitung 2024

Inhaltsverzeichnis

Ein Überblick: Zuckerindustrie weltweit

Laut einem Bericht von MarketsandMarkets beträgt der globale Zuckermarkt im Jahr 2023 $46,4 Milliarden und soll bis 2028 auf $59,1 Milliarden anwachsen. Aufgrund der steigenden Nachfrage nach verarbeiteten Lebensmitteln und Getränken wird der Markt zwischen 2023 und 2028 mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 5% wachsen.

Brasilien, Indien und China führen die Länder, die am meisten Zucker produzieren; Diese Länder machen zusammen 411 TP3T der weltweiten Produktion aus. Brasilien beispielsweise ist in der Zuckerindustrie auf ausgedehnte Zuckerrohrfelder und ein günstiges Klima angewiesen. Ein erheblicher Teil der brasilianischen Zuckerrohrernte wird jedoch aufgrund staatlicher Auflagen und der weltweiten Nachfrage nach Biokraftstoffen für die Ethanolproduktion verwendet. Am anderen Ende der Lieferkette sind die Vereinigten Arabischen Emirate, Brasilien, Kuba und Malaysia die Länder mit dem höchsten Zuckerverbrauch.

Das Zuckergeschäft ist in das Zuckerrohrgeschäft und das Zuckerrübengeschäft unterteilt. Der weiße, raffinierte Zucker, den wir sehen, stammt entweder aus Zuckerrohr oder Zuckerrübe, den beiden Zuckerpflanzen, deren Wachstum die Fähigkeit eines Landes bestimmt, verarbeiteten Zucker herzustellen. Zuckerrohr ist in tropischen Regionen Südasiens heimisch und ist die weltweit am meisten produzierte Nutzpflanze, mit über 1,966 Milliarden Tonnen im vorherigen Erntejahr. Nach dem Schneiden werden die Rohrstiele zerkleinert, um den Saft zu extrahieren, der dann gereinigt und kristallisiert wird, um Rohzucker herzustellen.

Interessanterweise ist die Zuckerrübe ein Wurzelgemüse, von dem viele nicht annehmen, dass es eine Zuckerquelle ist, obwohl sie es durchaus ist. Von den 20 Ländern, die am meisten Zucker produzieren, sind vier stark auf die Zuckerrübe angewiesen, nämlich die Vereinigten Staaten, Russland, die Ukraine und Frankreich, da die Pflanze hauptsächlich in den kühleren Klimazonen der nördlichen Hemisphäre wächst.

Zuckerrohr ist zudem die am meisten konsumierte Nutzpflanze der Welt, da sein globaler Verbrauch im Erntejahr 2021/2022 1,966 Milliarden Tonnen erreichte.

Die 15 größten Zuckerunternehmen der Welt

1. Cargill, Incorporated

Tatsächlicher Umsatz 2023: $177,0 Milliarden

Lassen Sie mich Ihnen alles über Cargill erzählen, den Zuckergiganten Nordamerikas! Sie rocken das Zuckergeschäft mit einem Sortiment, das alles von Kristallzucker bis hin zu flüssiger Saccharose umfasst. Und stellen Sie sich vor – sie haben Produkte wie braunen Zucker, Kristallzucker, flüssige Saccharose, mexikanischen Estandarzucker und mexikanischen raffinierten Zucker.

Außerdem arbeiten sie mit Louisiana Sugar Refining, LLC zusammen, um das süße Zeug zu Kunden in ganz Nordamerika zu bringen. Cargill sorgt definitiv für etwas Zuckermagie in der Branche!

2. Wilmar International Limited

Tatsächlicher Umsatz 2023: $67,2 Milliarden

Wilmar International Limited aus Singapur ist mit über 300 Tochterunternehmen ein wichtiger Akteur in der Zuckerbranche. Das 1991 gegründete Unternehmen ist neben der COFCO Group eine große Nummer in der Agrarindustrie. Das Unternehmen betreibt Zuckerrohrbetriebe von der Plantagenwirtschaft bis in die Supermarktregale mit Mühlen und Destillerien auf der ganzen Welt.

3. Louis Dreyfus Company BV

Tatsächlicher Umsatz 2022: $59,9 Milliarden

Louis Dreyfus Company BV ist so etwas wie der Zuckergigant der Welt! Das in Frankreich ansässige Unternehmen beschäftigt sich nicht nur mit Zucker; es ist auch ein großes Unternehmen in den Bereichen Landwirtschaft, Lebensmittelverarbeitung, Transport und Finanzen. Als Top-Player im globalen Zuckerhandel sorgt das Unternehmen in 14 Ländern für Aufsehen und verfügt über hervorragendes Markt-Know-how und Forschungskompetenz. Es bietet sowohl Rohzucker als auch raffinierten Zucker an und hat damit alle süßen Sachen im Angebot.

4. Associated British Foods plc (LSE:ABF.L)

Tatsächlicher Umsatz 2023: $25,19 Milliarden

Associated British Foods plc ist nicht nur ein gewöhnliches Lebensmittelunternehmen – es ist ein globales Schwergewicht im Zuckergeschäft! Mit seinen vielfältigen Aktivitäten in den Bereichen Lebensmittel, Zutaten und Einzelhandel weiß dieses Unternehmen, wie man es groß rausbringt. Es hat fünf Hauptsegmente, darunter Lebensmittel, Zutaten, Landwirtschaft, Zucker und Einzelhandel. In der Zuckerabteilung dreht sich alles um das süße Zeug – Anbau, Verarbeitung und Verkauf von Zuckerrüben und Zuckerrohr an Industriepartner. Und jetzt kommt’s – die Zutatenabteilung ist der weltweit zweitgrößte Produzent von Zucker und Backhefe und außerdem ein großer Akteur bei anderen wichtigen Zutaten wie Emulgatoren und Enzymen.

5. Biosev und Raizen

Tatsächlicher Umsatz 2023: $39,0 Milliarden

Biosev, das 2021 von Raizen übernommen wurde, ist ein Volltreffer in der Zucker- und Alkoholwelt! Sie sind sozusagen die Zucker- und Ethanolkönige mit 11 Produktionseinheiten in ganz Brasilien, die pro Jahr satte 36,4 Millionen Tonnen Zuckerrohr produzieren. Diese Jungs sind das einzig Wahre und liefern Zucker, Ethanol und alle möglichen coolen Sachen wie Tierfutter, Hefe und Melassepulver für Märkte im In- und Ausland. Und raten Sie mal, wer auf ihrer Kundenliste steht? Nur die ganz Großen wie Nestlé, Coca-Cola, AmBev, Kraft, Dori und Unilever – das ist mal ein toller Deal!

6. Südzucker AG (XETRA:SZU.DE)

Geschäftsjahr 2023/24 Prognostiziert Umsatz: $11 Milliarden

Südzucker AG (XETRA:SZU.DE) – das ist nicht nur irgendein Zuckerhersteller, sondern ein globaler Volltreffer! Das Unternehmen ist in Deutschland ansässig, verbreitet seine Süßwaren aber in der EU, Großbritannien und darüber hinaus und ist ein großer Name in der Branche. Mit einer Aufteilung in fünf coole Segmente – Zucker, Spezialprodukte, CropEnergies, Stärke und Frucht – hat das Unternehmen alles im Griff, was süß ist und mehr. Die Sugar-Crew produziert und verkauft alle möglichen süßen Köstlichkeiten, wie Zucker, Spezialprodukte, Glukosesirup und sogar Tierfutter.

7. Cosan SA (São Paulo:CSAN3.SA)

Tatsächlicher Umsatz 2022: $7,9 Milliarden

Cosan SA (São Paulo:CSAN3.SA), ein erstklassiges, weltweit bekanntes Zuckerunternehmen, ist ein börsennotiertes brasilianisches Kraftpaket, das mit Bioethanol, Zucker und Energie handelt. Sie verbreiten ihren süßen Einfluss in Brasilien, Argentinien, Uruguay, Paraguay und Bolivien. Mit einer robusten Produktionsbilanz von 5,4 Millionen Tonnen Zucker bis heute gelten sie als einer der größten Exporteure in der Zuckerwelt. Cosan SA (São Paulo:CSAN3.SA) konzentriert sich auf Zucker mit sehr hoher Polarisation (VHP) und die Produktion von Bio- und Flüssigzucker hat sie als Brancheninnovatoren positioniert. Ihre herausragende Leistung in allen Sektoren ihrer Geschäftsaufstellung ist wirklich bemerkenswert!

8. Savola-Gruppe

Tatsächlicher Umsatz 2023: $7,2 Milliarden

Lassen Sie mich Ihnen etwas über die Savola Group erzählen – sie sind so etwas wie die Zuckerkönige Saudi-Arabiens, die nicht nur Zucker, sondern auch Speiseöle, Nudeln und Ghee herstellen. Mit einer Präsenz in über 50 Ländern sorgen sie weltweit für Aufsehen in Sachen Süßigkeiten. In Sachen Zucker ist Al-Osra ihr Favorit. Sie bieten sowohl grobe als auch feine Zuckersorten an, außerdem andere Marken für verschiedene Marktsegmente.

9. Tereos

Tatsächlicher Umsatz 2023: $7,1 Milliarden

Tereos – sie sind so etwas wie die Zuckerkönige der Welt! Bei diesem kooperativen Konglomerat dreht sich alles um diese süßen landwirtschaftlichen Produkte, also Zucker, Alkohol und Stärke. Mit sage und schreibe 44 Fabriken in neun Ländern wie Brasilien, Indien, Indonesien und weiteren Ländern sind es etwa 20.000 Menschen, die den Zuckerrausch antreiben.

10. EID-Parry (India) Limited (NSE:EIDPARRY.NS)

Tatsächlicher Umsatz 2023: $4,2 Milliarden

EID- Parry (India) Limited (NSE:EIDPARRY.NS) aus Indien ist in der Zuckerwelt ganz vorne mit dabei! Diese Zuckerzauberer mit Hauptsitz in der geschäftigen Stadt Chennai sorgen seit 1788 für süßen Erfolg.

11. Mitr Phol-Gruppe

Tatsächlicher Umsatz 2022: $3,9 Milliarden

Schauen Sie sich das an – die Mitr Phol Group ist nicht nur irgendein Zuckerunternehmen; sie sind die großen Nummern in Thailand und ganz Asien, wenn es um Zucker und Bioenergie geht. Diese in Privatbesitz befindliche Gruppe, die von der Familie Vongkusolkit geführt wird, ist seit 1993 erfolgreich, als sie Wurzeln schlagen in China mit 6 Zuckerfabriken im Landkreis Guangxi. Sie haben sich ihren Ruf als zweitgrößter Zuckerproduzent Chinas verdient und produzieren jährlich satte 10 Millionen Tonnen Zuckerrohr, was etwa 1,3 Millionen Tonnen Zucker pro Jahr entspricht.

12. Cofco Sugar Holding CO., LTD. (Shanghai:600737.SS)

Tatsächlicher Umsatz 2022: $3,7 Milliarden

Cofco Sugar Holding CO., LTD. (Shanghai:600737.SS), rockt die Zuckerszene als Top-Player in China und darüber hinaus. Sie sind ganz auf die Verarbeitung von Zucker und Tomaten spezialisiert und bieten ein ganzes Buffet an süßen Sachen wie Rohrzucker, Zuckerrüben, Raffinadezucker und mehr. Cofco Sugar Holding CO.,LTD. (Shanghai:600737.SS) hat eine globale Reichweite und exportiert Produkte in rund 80 Länder und Regionen, darunter auch wichtige Länder wie die USA, Europa, Südostasien, Japan, Südkorea und den Nahen Osten.

13. Ros Agro PLC (MCX:AGRO.ME)

Tatsächlicher Umsatz 2023: $3,0 Milliarden

Stellen Sie sich vor: Ros Agro PLC (MCX:AGRO.ME) ist so etwas wie der Zuckerboss in Russland und produziert Zuckerrüben wie kein anderer. Das Unternehmen ist auch im Inland in den Bereichen Schweinefleisch, Agrarprodukte sowie Öl und Fette präsent. Bis Ende 2023Sie beschäftigten rund 23.100 Mitarbeiter und erwirtschafteten einen Gesamtumsatz von rund 143 Milliarden TP1T3. Ros Agro PLC (MCX:AGRO.ME) macht in der Zuckerwelt definitiv einige tolle Schritte!

14. Nordzucker AG

Tatsächlicher Umsatz 2023: $2,5 Milliarden

Hier sind die Neuigkeiten zur Nordzucker AG: Diese Zuckermagier sind Europas zweitgrößter Zuckerhersteller und haben ihren Sitz in Braunschweig, Deutschland.

15. DCM Shriram Limited (NSE:DCMSHRIRAM.NS)

Tatsächlicher Umsatz 2023: $1,4 Milliarden

DCM Shriram Limited (NSE:DCMSHRIRAM.NS) ist eine große Nummer in Indien und bringt die Geschäftswelt mit einem Mix aus Produkten wie Harnstoff, Zucker, Ethanol und allem, was mit landwirtschaftlichen Lösungen zu tun hat, in Aufruhr. Das Unternehmen hat Zuckerfabriken in Uttar Pradesh, die satte 41.000 TCD (täglich gepresste Tonnen Zuckerrohr) produzieren und eine Leistung von bis zu 166 MW haben.

Prozess der Zuckerindustrie

Die Zuckerindustrie umfasst Prozesse von der Ernte des Zuckerrohrs oder der Zuckerrüben bis hin zu deren Raffination zu verschiedenen Zuckersorten.

Ernte: Zuckerrohr oder Zuckerrüben werden geerntet, wenn sie reif sind. Zuckerrohr wird normalerweise manuell geschnitten, während Zuckerrüben maschinell geerntet werden.

Transport zur Mühle: Nach der Ernte werden das Zuckerrohr oder die Zuckerrüben zur weiteren Extraktion zu Verarbeitungsmühlen transportiert.

Extraktion: Der Extraktionsprozess unterscheidet sich bei Zuckerrohr und Zuckerrüben:

Zuckerrohr: Zuckerrohr wird zerkleinert, um den Saft zu extrahieren. Zuckerrüben: Zuckerrüben werden zerkleinert und dann einer Heißwasserextraktion unterzogen, um die zuckerhaltige Flüssigkeit zu gewinnen. Klärung: Der extrahierte Saft wird einem Klärungsprozess unterzogen, um Verunreinigungen und nicht zuckerhaltige Bestandteile zu entfernen.

Verdunstung: Der geklärte Saft wird durch Verdampfung zu einem dicken Sirup konzentriert.

Kristallisation: Der konzentrierte Sirup wird dann mit Zuckerkristallen versetzt, wodurch der Kristallisationsprozess eingeleitet wird.

Trennung: Durch Zentrifugieren werden die Kristalle von der verbleibenden Flüssigkeit, der sogenannten Melasse, getrennt.

Trocknen: Die Zuckerkristalle werden getrocknet, um überschüssige Feuchtigkeit zu entfernen.

Verfeinern (optional): Abhängig vom gewünschten Endprodukt kann der Zucker weiteren Raffinationsprozessen unterzogen werden, um Weißzucker oder Spezialzucker herzustellen.

Verpackung: Der raffinierte Zucker wird in verschiedene Behälter verpackt, wie Taschen, Kartons oder Großbehälter für den Vertrieb und Verkauf.

Ist das Zuckergeschäft profitabel

Das Zuckergeschäft kann profitabel sein, hier sind einige Beispiele:

Zuckerindustrie in Indien

Indien ist einer der weltweit größten Zuckerproduzenten und -konsumenten. In Indien trägt die Zuckerindustrie erheblich zur Agrarwirtschaft bei und bietet Arbeitsplätze. Unternehmen wie Bajaj Hindusthan Sugar Ltd, Balrampur Chini Mills Ltd und Dhampur Sugar Mills Ltd sind bedeutende Akteure in der indischen Zuckerindustrie.

Zuckerfirmen in den USA

In den USA sind mehrere Zuckerunternehmen tätig, darunter die American Crystal Sugar Company, die Florida Crystals Corporation und die Imperial Sugar Company. Diese Unternehmen stellen verschiedene Zuckerprodukte her, darunter raffinierten Zucker, Spezialzucker und zuckerbasierte Lebensmittel, die sowohl den nationalen als auch den internationalen Markt bedienen.

Zuckergeschäft in Kenia

Kenia verfügt über eine wachsende Zuckerindustrie, auf der sowohl private als auch staatliche Zuckerunternehmen tätig sind. Die Rentabilität des Zuckers in Kenia kann durch Faktoren wie die Konkurrenz durch importierten Zucker, hohe Produktionskosten und Ineffizienzen in der Lieferkette beeinträchtigt werden. Trotz dieser Herausforderungen

Zuckergeschäft in Pakistan

Pakistan verfügt über eine bedeutende Zuckerindustrie mit zahlreichen Zuckerfabriken, die sowohl weißen als auch braunen Zucker produzieren. Die Rentabilität des Zuckergeschäfts in Pakistan kann durch Faktoren wie Regierungspolitik, Zuckerrohrpreise und Marktnachfrage beeinflusst werden. Trotz Herausforderungen wie schwankenden Zuckerpreisen und regulatorischen Problemen ist es einigen pakistanischen Zuckerunternehmen gelungen, durch effiziente Betriebsabläufe und Exportmöglichkeiten ihre Rentabilität aufrechtzuerhalten.

So starten Sie ein Zuckergeschäft

Ein Zuckergeschäft kann ein kompliziertes Unterfangen sein, das verschiedene Schritte und Überlegungen erfordert. Der Einstieg in das Zuckergeschäft ist einfach, wenn Sie diese Schritte befolgen:

Zuckerrohr

Marktforschung

Identifizieren Sie die Zuckernachfrage Ihres Zielmarktes, Ihre Wettbewerber, die Preisdynamik und die potenziellen Kunden durch gründliche Marktforschung. Bewerten Sie die potenziellen Nischen und Chancen Ihres Zuckergeschäfts.

Geschäftsplan für Zucker

Planen Sie Ihre Geschäftsziele, Ihren Zielmarkt, Ihre Marketingstrategien, Ihren Betriebsplan, Ihre Finanzprognosen und Ihre potenziellen Risiken. Ihr Zucker-Geschäftsplan sollte als Fahrplan dienen.

Einhaltung gesetzlicher und regulatorischer Vorschriften

Informieren Sie sich über die rechtlichen und behördlichen Anforderungen für die Gründung eines Zuckerunternehmens in Ihrer Region. Lebensmittelverarbeitende oder -produzierende Unternehmen müssen alle erforderlichen Lizenzen, Genehmigungen und Registrierungen einholen.

Beschaffung von Rohstoffen

Um Zucker zu produzieren, müssen Sie sicherstellen, dass Rohstoffe wie Zuckerrohr und Zuckerrüben kontinuierlich und zuverlässig verfügbar sind. Sorgen Sie für eine stabile Lieferkette, indem Sie Beziehungen zu Landwirten, Lieferanten oder Großhändlern aufbauen.

Produktionsanlage

Besorgen Sie sich alle notwendigen Geräte und Maschinen für die Gewinnung, Verarbeitung und Verpackung von Zucker. Berücksichtigen Sie bei der Auswahl eines Produktionsstandorts Faktoren wie Standort, Platzbedarf, Versorgungseinrichtungen und Sicherheitsvorschriften. In Bezug auf die Zuckerverpackungsmaschine, du kannst kontaktieren Lintyco für Hilfe.

VFFS-Verpackungslösung

Qualitätskontrolle

Stellen Sie sicher, dass Ihre Zuckerprodukte während des gesamten Produktionsprozesses rein, konsistent und sicher sind. Investieren Sie in Qualitätsprüfgeräte und -verfahren, um hohe Produktstandards einzuhalten.

Vertrieb und Logistik

Entwickeln Sie eine effektive Vertriebsstrategie, um Ihren Zielmarkt zu erreichen. Bestimmen Sie die kostengünstigsten und effizientesten Transport- und Logistikmethoden für die Lieferung Ihrer Zuckerprodukte an Kunden, Einzelhändler oder Händler.

Branding und Marketing

Schaffen Sie eine starke Markenidentität für Ihr Zuckerunternehmen und entwickeln Sie Marketingstrategien zur Bewerbung Ihrer Produkte. Um die Bekanntheit zu steigern und Kunden zu gewinnen, nutzen Sie verschiedene Marketingkanäle wie Online-Werbung, soziale Medien, Messen und Partnerschaften.

Finanzverwaltung

Behalten Sie Ihre Ausgaben, Einnahmen und Rentabilität genau im Auge. Erstellen Sie einen Finanzplan für Ihr Zuckerunternehmen, um Ressourcen effektiv zuzuweisen, die Finanzierung zu sichern und seine langfristige finanzielle Nachhaltigkeit sicherzustellen.

Anpassung und Wachstum

Bleiben Sie über Marktveränderungen, Verbraucherpräferenzen und Branchentrends auf dem Laufenden. Erneuern und diversifizieren Sie Ihr Produktangebot kontinuierlich, um wettbewerbsfähig zu bleiben und neue Wachstumschancen zu nutzen.

de_DEDE
Nach oben scrollen

Lassen Sie uns Ihre Vision Wirklichkeit werden lassen!

Brauche Unterstützung?

Maschinen mögen automatisiert sein, aber unser Service ist praxisorientiert. Wir unterstützen Sie bei jedem Schritt. 

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie weitere Hilfe benötigen